Transylvanien


( 4 Nächte / 5 Tage )

1.Tag Bratislava – Cluj Napoca/Klausenburg
Ankunft an der rumänischen Grenze und Empfang durch den rumänischen Reiseleiter. Weiterfahrt nach Cluj-Napoca. Eine kurze Stadtrundfahrt durch diese Stadt mit regem Kulturleben. Sehenswert sind die Spiegelgasse, die römisch-katholische Piaristenkirche, daneben die monumentale Statuen-Gruppe, mit dem Reiterstandbild des Matei Corvin (Matthias Corvinus, 1458–1490 König des Königreichs Ungarn) und die orthodoxe Kirche. Von den alten Befestigungsanlagen sind nur noch Reste von Ringmauer und Zitadelle zu sehen. Abendessen und Übernachtung.

2.Tag Cluj-Napoca/Klausenburg – Sighisoara/Schäßburg – Brasov/Kronstadt – Predeal
Nach dem Frühstück zunächst Fahrt nach Sighisoara (Schäßburg). Die Stadt an den Ufern der Großen Kokel beeindruckt mit einem der schönsten mittelalterlichen Ensembles in Europa, das historische Zentrum - die Burg - gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der 64 Meter hohe Uhrturm aus dem 14. Jahrhundert ist das Wahrzeichen der Stadt und verbindet heute Ober- und Unterstadt miteinander. Eine fast vollständig erhaltene Ringmauer mit mehreren Türmen umgibt die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen. Am Marktplatz entdecken Sie das mittelalterliche Händlerhaus mit dem „Hirschgeweih“, neben dem auch die sehenswerte Klosterkirche und das Venezianische Haus mit seinen gotischen Spitzbogenfenstern liegen. Nicht verpassen sollten Sie das „Dracula-Geburtshaus“ und die gedeckte Schülertreppe, ein hölzerner, überdachter Treppenaufgang mit über hundert Stufen, der von den Altstadtgassen auf den Schulberg unterhalb der Bergkirche führt. Von hier geht es weiter nach Brasov, auch Kronstadt genannt. Die heutige Großstadt wurde von Ritterbrüdern im 13. Jahrhundert gegründet und war über Jahrhunderte das geistige und wirtschaftliche Zentrum der damals hier lebenden Siebenbürger Sachsen. Das markante Wahrzeichen der Stadt ist die Schwarze Kirche mit der größten Orgel des berühmten Baumeisters Carl August Buchholz (Innenbesichtigung). Sie spazieren durch die gemütliche Altstadt mit ihren spätmittelalterlichen Bürgerhäusern und besichtigen das alte Rathaus und die orthodoxe Kathedrale mit ihrem byzantinischen Turm am zentralen Platz. Sehenswert sind auch die mittelalterlichen Stadtbefestigungen, darunter das Katharinentor aus dem 16. Jahrhundert und die Weberbastei. Staunen Sie auch über die nur etwas mehr als einen Meter breite Schnurr-Gasse. Rückfahrt nach Predeal.

3.Tag Predeal – Sibiu/Hermannstadt – Medias/Mediasch – Bazna/Baasen
Am Morgen fahren Sie Richtung Sibiu. Die Kulturhauptstadt Europas von 2007 wurde zu den Festivitäten großzügig renoviert. Das historische Zentrum wartet mit uralten Torbögen und verwinkelten Gassen auf, hier finden sich auch die mächtigsten Wehranlagen ganz Siebenbürgens. Schlendern Sie über den Großen Ring mit seinen zahlreichen historischen Handels- und Handwerkshäusern und entdecken Sie mit dem Brukenthalpalast eines der wichtigsten Barock-Denkmäler Rumäniens. Sehenswert ist auch der Kleine Ring, ein schmucker Platz mit malerischen Häuserfassaden. Zu den Höhepunkten gehören die zahlreichen Kirchen der Stadt: die evangelische Stadtpfarrkirche ist mit ihrem 73 Meter hohen Turm das markanteste und höchste Gebäude von Sibiu. Nachmittags Ankunft in Medias und Besichtigung der Margarethenkirche, die im Jahr 1488 im gotischen Stil errichtet wurde. Die Margarethenkirche ist eine evangelische Stadtpfarrkirche, die unter anderem für ihren schiefen Turm bekannt ist. Heute gehört diese Kirche zu den bedeutendsten spätgotischen Sakralbauten Rumäniens. In  Baasen angekommen erwartet Sie schon das Pferdewagen für eine angenehme Fahrt zur Kirchenburg Boian (inkl. Wein); festliches Abendessen mit Folkloreprogramm. 

4.Tag Bazna/Baasen– Alba Iulia/Karlsburg – Oradea/Klausenburg
Heute beginnt der Tag mit dem Weg in Richtung Alba Iulia. Hier werden Sie die 1000 Jahre alte katholische Kathedrale besuchen, sowie die orthodoxe Kathedrale und die Ringmauern der Festung, die Eugen von Savoyen bauen ließ. Nachmittags Weiterfahrt nach Oradea für das Abendessen und Übernachtung.

5.Tag  Oradea/Klausenburg– Bratislava 
Nach dem Frühstück Fahrt zur rumänischen Grenze. Abschied vom Reiseleiter und Weiterfahrt nach Bratislava.
Inklusive Leistungen:
  •      4 Übernachtungen in ausgesuchten 3 und 4 Sterne Hotels
  •      Basis Doppelzimmer Standard mit Bad oder Dusche/WC
  •      4 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  •      3 x Abendessen in den Hotels 
  •      1x Festliches Abendessen mit Folkloreprogramm
  •      Rundreise in modernen Reisebussen mit Klimaanlage 
  •      Fahrt mit dem Pferdewagen
  •      Deutschsprachige Reiseleitung
Nicht Inklusive Leistungen: 
  •      Alle Eintrittsgelder in den Ruinen, Museum und Klöster 
  •      Getränke und nicht angeführte Mahlzeiten, 
  •      Trinkgelder, persönliche Ausgaben, 
  •      Reiseversicherung, 
  •      Alle nicht angeführten Leistungen



Copyright © 2018 - Deko-Tour

Deko-Tours - Lizenznummer: 3957